Geburtserlebnisse verarbeiten

Ob Frühgeburt, Kaiserschnitt, traumatische Geburt, Trennung nach der Geburt oder einfach nur BabyBlues – alles kann dich aus der Bahn werfen. Du fühlst dich innen leer und nur noch funktionierend. Du magst deinen Körper nicht. Du kannst die Narbe nicht ansehen. Du möchtest nur noch schreien, aber es kommt kein Ton heraus. 
Die Hormone fallen ab und es geht dir nicht gut. Aber du fühlst dich von deiner Umgebung unverstanden. Alle sagen dir, dass du froh sein solltest, dass dein Baby und du gesund seid. Andererseits möchtest du kein Mitleid. Du möchtest nur verstanden werden.

Ich selbst kenne das. Mit 56 Stunden Wehen und einem Notkaiserschnitt habe ich genau solche Erfahrungen gemacht und ich weiß, wie es sich anfühlt, wenn man hinter seinem Lächeln eine Trauer versteckt.

Du möchtest über deine Geburtserlebnisse sprechen und Unterstützung bekommen. 

Ich höre dir zu, ich hole mit dir ein schönes Geburtserlebnis nach, ich helfe dir, wenn es mit dem Stillen nicht klappt. Ich gebe dir Unterstützung und Tipps, wie du im Alltag besser zurecht kommst. Ich helfe dir, dich selbst wieder zu finden und dich selbst wertzuschätzen. Ich bin für dich da, damit du es mal los werden kannst. Solltest du weitere Hilfe in Anspruch nehmen, werde ich dich hierbei begleiten.

Schreib mir eine WhatsApp Nachricht. Links unten in der Ecke findest du den WhatsApp Knopf.